Wochenhoroskop vom 31.07.-06.08.17

fountain-321028_640

Die Sonne leuchtet weiter aus dem Löwen und betont die Themen Lebensfreude, Kinder, Liebe, Kreativität, Sport und Hobbys. Der Start in  die neue Woche bringt den Eintritt von der Venus in den Krebs. Außerdem haben wir den exakten Aspekt von Jupiter mit Pluto in dieser Woche, der Aspekt prägt schon länger das aktuelle Zeitgeschehen. Uranus wird in diesen Tagen rückläufig. Das sind die wichtigsten Faktoren.

Am Montag wechselt Venus vom Stier in den Krebs. Die Liebe wird jetzt gefühlsintensiver und die Liebe oder die Beziehung zur Heimat und zur Familie kann jetzt verstärkt gespührt werden. Vielleicht werden in Partnerschaften nun in diesen Wochen mehr Zärtlichkeiten ausgetauscht und das Bedürfnis nach inniger Verschmelzung kommt vermehrt in den Sinn. Möglich wäre auch ein etwas launiger Umgang in den Kontakten, also mal vor und dann wieder zurück. Das kann jetzt passieren, aber nach der Ebbe kommt ja immer die Flut! Der Mond scheint aus dem Skorpion und trägt zu intensiven Gefühlen bei. Der Montag ist damit gefühlsmäßig vom Wasserelement beherrscht.

Der Dienstag hat den halben Tag noch diese dunklen skorpionischen emotionalen Tiefen zu bieten, danach wechselt er in den Schützen. Damit ist die erste Tageshälfte für Beschäftigungen mit tiefgründigen Themen geeignet und die zweite Hälfte für alles, was den eigenen Horizont erweitert., also z.B. Reisethemen, Philosophie, Ideologie, allgemein Studien in diversen Disziplinen. Es kann auch einfach eine optimistische, großzügige Stimmung verschaffen.  Mittwoch umd Donnerstag sind ebenfalls von dieser etwas abenteuerlustigen Stimmung geprägt. Dazu wird der Planet Uranus rückläufig, so dass Veränderungen der letzten Zeit, vielleicht noch einmal neu betrachtet werden müssen. Technische Fehler könnten jetzt vermehrt auftreten, der Kauf von Technik insgesamt kann jetzt fehlerhaft sein. Es kann mit Verzögerungen gerechnet werden. Flexibilität kann hier helfen.

Am Freitag haben wir das exakte Quadrat von Jupiter zu Pluto, dass Machtkonflikte im privaten und vor allem im gesellschaftlichen Kontext bedeutet. Hier wird ein Kompromiß von Ideologien, Hoffnungen und Auslandsthemen mit Macht- und Ohnmachtsituationen erwartet. Es kann sich auch z.B. in einem Konflikt zwischen Bildungsfragen und Staatsmacht äußern, da Pluto (Macht/Ohnmacht) im Steinbock, dem Zeichen der Hierarchie und Wirtschaft, steht. Der Mond ist in den Steinbock gewandert, wo er für einen arbeitsreichen Tag, die richtige Stimmung gibt. Das emotionale Klima ist etwas verhaltener an diesem Tag und auch am Samstag. Gesundheitlich neigen besonders ältere Menschen an diesen Tagen zu Rheumaschüben. Traditionen und Kontakte zu älteren Menschen können jetzt gepflegt werden. Die Stimmung ist beim Steinbockmond konservativ geprägt.

Zum Wochenabschluss bleibt der Mond am Sonntag die erste Tageshälfte im Steinbock und lässt einen ruhigen Vormittag erhoffen. Zum Nachmittag und Abend wird die Laune beim Wassermannmond wechselhafter und es darf Abwechslungen und Verrücktheiten geben.

Ich wünsche dir eine sonnige Woche voller Lebendigkeit.

 

Ein Kommentar:

  1. Vielen Dank ..Wie immer Spannend , ich lass mich überraschen …V.G.Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.