Wochenhoroskop vom 05.06.-11.06.17

starfish-343791_640

Neue Woche, neue See-Sterne… Die kommenden Tage bleibt die Sonne in den Zwillingen und so fluten Informationen auf uns ein und der Handel darf besonders florieren. Das Highlight der Woche findet sich im Schütze-Vollmond am Freitag. Jupiter wechselt auch am Freitag wieder in den Vorwärtsgang.

Am Montag endet das Pfingstfest mit einem spannenden Aspekt von Merkur und dem Mondknoten, der schicksalhafte Nachrichten bringen kann oder vielfach Gespräche über und in Beziehungen erfordert. Der Mond ist halbtags in der Waage, was relativ ausgeglichen machen kann, ab mittags dann läuft Luna in den Skorpion und es wird emotional verbindlicher. Da lodern schon mal die Gefühlsflammen.

Dienstag ist die Stimmung auch voller Leidenschaft und Sinnlichkeit. Zum Skorpionmond haben wir dann die Venus im Stierzeichen, wo sie gerade eingeschwebt ist und für einen Monat bleibt. Stier ist (neben der Waage) das Heimatzeichen der Venus und hier kann die Liebe in besonderer Hingabe gelebt werden und in aller Natürlichkeit geliebt werden. Kunst und Mode können nun sehr körperbetont sein und in finanziellen Geschäften kann man vieles konkret machen oder in echte Waren investieren. Mittwoch bleibt diese Stimmung erhalten, dazu ist Merkur in sein Heimatzeichen Zwillinge (Merkur herrscht außerdem über die Jungfrau) gewechselt und die Gespräche und Gedanken dürfen in aller Kraft und Freude gedeihen. Auch für den Handel und die Mobilität ist das eine gute Zeit, die nächsten Wochen.

Am Donnerstag leuchtet der Mond aus dem Schützen, was viel Euphorie und Feuer in die Gefühle bringt. Ziele werden voller Optimismus angegangen. Die Lebensfreude ist an diesem Tag ausdrücklich erlaubt!

Freitag haben wir den Vollmond im Schützen, der Begeisterung und Motivation in die Gedanken bringen kann. Beim Schützemond geht es um Ausland und Reisen, sowie Bildung und Ideologien. Diese Bereiche sind nun betont und es kommt möglicherweise zu einem Abschluss oder zum Höhepunkt eines Zyklusses. Saturn und Lilith flankieren den Mond, was Klarheit und Prüfungen, sowie Unabhängigkeit, Emanzipation und Unzufriedenheit thematisch mit einbringt. Bei Vollmond sind die Gefühle besonders betont, das Weibliche und das Männliche stehen sich ja konfrontativ gegenüber, daher ist die Stimmung oft etwas aggressiver und der Schlaf in dieser Zeit gestört. Hier kann es z.B. um Gefühle gehen, die mit einem Ausländer oder dem Ausland zu tun haben und wo es zur Prüfung kommt und weibliche Urkräfte sich durchsetzen wollen. 😉 Die Venus hat bei diesem Vollmond ein schönes Sextil (ein förderlicher Aspekt) zum Mars, der die weibliche und männliche Erotik verbindet. Außerdem läuft an diesem Tag Jupiter wieder direkt, was für Reisen und Bildungsthemen bedeutet, es geht wieder vorwärts bzw. Jupiter hat wieder seine ganze Kraft und Projekte, die mit diesen Bereichen zu tun haben, gelingen wieder mühelos und voller Energie.

Der Mond bleibt bis Samstag mittags im Schützen und es kann daher Samstagvormittag voller feuriger Emotionen, Idealismus und Freiheitsliebe in das Wochenende gestartet werden. Das restliche Wochenende werden die Gefühle ernster, aber es besteht auch die Chance für zuverlässige Gefühle. Bei Steinbockmond fallen Verantwortlichkeiten oder anstehende Arbeiten nicht so schwer. Vielleicht auch eine Phase des Rückzugs in die eigene Höhle.

Ich wünsche dir eine großartige Woche voller Motivation mit mindestens einem emotionalen Höhepunkt beim Vollmond. 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.