Blog

In meinem ersten Blog möchte ich kurz an einem Beispiel zeigen wie Astrologie funktioniert.
Früher vor vielen Jahren dachte ich selbst nicht, dass so etwas funktionieren kann, dass die Sterne unser Leben beeinflussen können, die jahrelange Erfahrung hat mir das Gegenteil bewiesen.
Ein Astrologe beschreibt die Zeitqualität, indem er versucht die Konstellationen der Sterne zu interpretieren.
Wie das funktioniert möchte ich an einem Beispiel demonstrieren: Vor einigen Tagen habe ich mich für ein Fitnesstraining angemeldet. Das Ergebnis des Moments (was ich im Nachhinein überprüft habe, man muss ja nicht zu dogmatisch sein 😉 ) war der Planet Mars am Zenit im Horoskop (der astrologischen Uhr). Mars steht symbolisch u.a. für Sport. Die Wahrscheinlichkeit das der Mars dort steht ist statistisch 360:1, wenn man an Zufälle glauben möchte, was ich nicht tue. Mars stand an der Himmelsmitte im Zeichen Skorpion, dem Zeichen der Verbindlichkeit. Das Ergebnis des Moments war also Sport, der verbindlich wurde, konkret im Sinne eines Vertrages.
Horoskop
Wenn in diesem Moment jemand geboren worden ist, dann hat er das Potential in seinem Leben durch Sport (vielleicht Extremsport da im Zeichen Skorpion) gesellschaftlich bedeutend zu werden oder z.B. könnte diese Person besonders viel Energie (Marsprinzip) in den beruflichen Aufstieg investieren, da der Mars an der Himmelsmitte und somit am Berufungspunkt steht, welcher auch das Lebensziel darstellt. Es kann auch einen bedeutenden Krieger hervorbringen bzw. die Person macht Karriere beim Militär oder die Person ist einfach besonders zielfokussiert. In diesem Beispiel habe ich der Übersicht halber nur die Planeten Mars und Sonne eingesetzt. Die Sonne steht im 7.Haus, dem Haus der Begegnung. Die Selbstverwirklichung findet also in der Begegnung statt. Für mich beim Training sowie für jede Person, die zu diesem Zeitpunkt geboren wird.
Der Aszendent (also die Spitze des 1. Hauses, der Ich-Bereich) steht im Zeichen Steinbock, das Ich wird in Form gebracht. Steinbock ist das Zeichen der Maßregelung, der Steinbock prüft und es bleibt das übrig, was Bestand hat. Hier also eine klassische Trainingskonstellation.
Im Horoskop zeigen die Planeten was passiert, die 12 Häuser(abschnitte) wo etwas passiert und die 12 Zeichen des Tierkreises wie etwas passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.